Erzählerin und mehr

 Christa Gabriela Schmollgruber

Mag.a rer.nat.

Geb. 1963

aufgewachsen in Österreich und Deutschland

Studium der Biologie in Österreich und den USA

Umweltpädagogin seit 1990

Märchenerzählerin seit 1998

Persönlichkeitsberaterin mit Märchen seit 2000

Autorin seit frühester Kindheit

Heilsames Erzählen seit 2015

 

Sich entspannen, mit sich selbst und seiner Umgebung in Kommunikation treten, den eigenen Rede- und Erzählstil finden, mit allen Sinnen wahrnehmen, Konflikte erkennen, Lösungen finden, das Erlebte und Erfahrene weitergeben - all das vermittelt Christa Gabriela Schmollgruber beim Erzählen, in Seminaren, Workshops, Lehrgängen und Einzeltrainings, in ihrer Persönlichkeitsberatung mit Märchen und durch ihr heilsames Erzählen Ihres ganz persönlichen Märchens.

 

 

Frage: Wie wird man Märchenerzählerin?

Für mich eine Tatsache ist, dass ich Erzählerin bin während ich es gleichzeitig immer neu und mehr werde. Es ist ein ständiges Nebeneinander von sein und werden, so wie in der Biologie. Meine Antwort auf obige Frage lautet daher:

Biologie ist die Lehre vom Leben und Märchen sind das genauso, nur auf einer anderen Ebene. Von daher war dieser Schritt für mich eine ganz natürlich Entwicklung.

 

 

Frage: Wozu Märchen?

Hier halte ich es in aller Kürze mit Alice Walker und Albert Einstein.

 

Alice Walker meinte 1990

Das Erzählen von Geschichten hat eine echte Funktion. Schon der Prozess des Erzählens ist ein heilsamer Vorgang, zum Teil deshalb, weil es jemanden gibt, der sich die Zeit nimmt, uns eine Geschichte zu erzählen. ... Geschichten unterscheiden sich von einem Ratschlag darin, daß sie beim ersten Hören zum festen Bestandteil der Seele werden. Und daher heilen sie.

 

Albert Einstein wird zugeschrieben gesagt zu haben: 

Wenn Sie wollen, daß Ihre Kinder intelligent werden, erzählen Sie ihnen Märchen.

Wenn Sie wollen, daß sie Genies werden, erzählen Sie ihnen noch mehr Märchen.

 


Märchenhafte Produkte


CDs - Märchen und Harfe

SONSTIGES